Keeppower L2 – 2-Schacht USB-Li-Ion-Lader mit Detail-Display

  • €19,80
    Einzelpreis pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Das L2 von Keeppower ist ein modernes, einfach zu bedienendes Akku-Ladegerät für bis zu zwei Lithium-Ionen-Akkus. Es verfügt über ein detailiertes Display, zwei per Tasten wählbare Ladeströme: 2 * 1A, 2* 0,5A.Die Stromversorgung des L2 erfolgt über MicroUSB, ein entsprechendes Kabel und USB Netzteil 5V 2A werden mitgeliefert. Alternativ ist der Betrieb auch über optionale Solar Panels, Powerpacks, oder auch über den USB-Ports eines PC möglich.

Folgende Lithium-Ionen Akkutypen können mit dem Keeppower L2 geladen werden:

Li-Ion: (3,6/3,7V nominal) bis 4,2V in den Größen: 10440, 10500, 12340, 12500, 12650, 13450, 13500, 13650, 14350, 14430, 14500, 14650, 16500, 16340(RCR123), 16650, 17350, 17500, 17650, 17670, 18350, 18490, 18500, 18650, 20700, 21700, 22500, 22650, 25500, 26500, 26650

Technische Daten im Gesamtüberblick

  • Zwei separate Ladeschächte, lädt zwei Akkus gleichzeitig, jeder Ladeschacht lädt und überwacht individuell und eigenständig
  • Auch für 20700 / 21700 Akkus geeignet
  • Ladestrom 0,5A, 1A *2 
  • Aussagekräftiges Display mit Echtzeit Spannungsanzeige
  • CC/CV Ladeprogramm für Li-Ionen-Akkus
  • automatischer Ladestopp nach Abschluss des Ladevorgangs
  • Sicher: Verpolungsschutz, Überladeschutz, Überlastschutz
  • CE & RoHS zertifiziert
  • Gewicht inkl. Verpackung: 333 g

Was ich erhalte

  • Keeppower L2 – 2-Schacht USB-Li-Ion-Lader inkl. USB-Kabel und Ladeplug
  • Lieferzeit national: DHL Standard 1-5 Tage, Express 1 Tag, International max. 7 Tage, Fristbeginn bei Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags

Customer Reviews

Based on 1 review
100%
(1)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
T
Thomas & Conny Roth
Super Kundenservice

Tolles Ladegerät - falscher Artikel geliefert (ohne LadeUSB Anschluss) nach telefonischem Kontakt super Lösung gefunden. Danke!

Tatsächlich haben wir teils die Beschreibung des L2+ aufgeführt, in welcher ein zusätzlicher USB-A Anschluss suggeriert wird. Das war falsch, da das L2 ohne selbigen zur Auslieferung gelangt ist. Das Problem wurde behoben.